Sie befinden sich hier: Rheinfall bei Schaffhausen / 

Der Rheinfall bei Schaffhausen

Nur unweit vom kleinen Städtchen Schaffhausen entfernt liegt der grösste Wasserfall Europas, der Rheinfall. Bis zu 1,2 Millionen Liter Wasser fliessen pro Sekunde ins Rheinfallbecken. Die geringste Abflussmenge wurde im Jhr 1921 mit 95'000 Liter pro Sekunde gemessen. Der Rheinfall ist ca. 150 Meter breit, und verfügt über eine Fallhöhevon 23 Meter. Entstanden ist der Rheinfall vor etwa 14'000 - 17'000 Jahren. Im Jahr 1983 wurde der Rheinfall zum Naturdenkmal vo nationaler Bedeutung erklärt.

Entstehung des Rheinfall

Vor gut 15'000 Jahren, während der sogenannten Würmeiszeit entstand der Rheinfall. Damals änderte sich der Flussverlauf des Rhein. Dieser stiess oberhalb des Falles auf sein ursprüngliches Becken. Im Grunde waren es zwei Faktoren, welche die Entstehung des Rheinfalls begünstigten. Zum einen der harte Felsuntergrund, welcher deutlich älter ist als der Rheinfall selbst, zum anderen die geologischen Vorgänge während der Eiszeit, welche den Verlauf des Flusses veränderte.

Attraktionen rund um den Rheinfall

Das grosse Highlight ist sicherlich der Besuch des Rheinfallfelsen. Eine Treppe führt nach oben. Zum Felsen selber gelangt man mit dem Schiff. Das kleine Boot bringt die Touristen vom Schlössli Wörth hinüber zum Felsen. Ausserdem gibt es die Möglichkeit sich vom Schlössli Wörth hinüber auf die Zürcher Seite zum Schloss Laufen fahren zu lassen.

Unterhalb des Schloss Laufen führt ein weg zur Aussichtsplattform Känzeli. Diese befindet sich direkt beim Rheinfalbecken und vermittelt einen Eindruck als sei man selber mitten im Geschehen.

Einen schönen Aussblick geniesst man auch vom neu errichteten Panorama-Lift, welcher die Besucher hoch zum Schloss bringt.

Eine der neusten Attraktionen rund um den Rheinfall ist der Adventure-Park, der grösste Waldseilpark der Schweiz. Er bietet elf Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen. Geöffnet ist er von April bis Ende Oktober.

Gastronomie direkt am Rheinfall

Direkt am grössten Wasserfall von Europa lässt sich auch hervorragend speisen. Beispielsweise im Panoramarestaurant Park am Rheinfall, dieses verfügt über eine grosse Terrasse nd hat täglich von 11:30 bis 23 Uhr geöffnet.

Ein absolutes Spitzenrestaurant ist das Schlössli Wörth, dieses verfügt über eine ausgezeichnete Gourmet-Küche (14 GaultMillau-Punkte). Geöffnet ist das Schlössli Wörth jeweils von 11:30 bis 23:30. Am Mittwoch ist Ruhetag und das Restaurant bleibt geschlossen.

Auch af der Zürcher Seite des Rheinfalls gibt es die Möglichkeit zu speisen. Im Restaurant "Castello" Auch hier gibt es eine grosse Terrasse, auf der sich der Besucher a-la-carte bedienen lassen kann.